Vereinscup Berlin Brandenburg und ... was lange währt, wird gut.

Der Vereinscup Berlin Brandenburg 2018 ist zu Ende.

Für das Team unserer Ortsgruppe, "Agility Nach Hausfrauen Art", endete der Wettbewerb nach einem tollen Endspurt am letzten Tag auf Platz 5 von insgesamt 9 Mannschaften.

Leider konnten wir nur am letzten Tag in voller Mannschaftsstärke antreten und damit die zwei Streichergebnisse nutzen.

Nach einem ordentlichen Start beim HSV Plänterwald erlebten wir beim MV Berolina einen Einbruch. Durchwachsene Leistungen und 2 fehlende Teams ... von Platz 5 wurden wir auf Platz 8 durchgereicht. Ein VC-Team war geschlossen abwesend, sonst wären wir wahrscheinlich auf Platz 9 gelandet.

Sehr ordentlich lief es dann bei den Chaoten auf 4 Pfoten in Schönwalde. Wir sammelten fleißig Punkte und schafften einen doch überraschenden Platz 5 am Ende.

Unter den gegebenen Umständen können wir damit voll und ganz zufrieden sein.

 

Eine ganz besonders große Freude bereitete sich dann Celina am letzten Turnierttag bei den Chaoten auf 4 Pfoten in Schönwalde.

Endlich konnte Sie die fehlende Qualifikation für den Aufstieg in die A2 erlaufen.

Ein befreiender Jubel nach der Verkündigung des Urteils ... fehlerfrei. Endlich. Juhu.

Herzlichen Glückwunsch Celina, Willkommen in der A2. Ich freue mich sehr und hoffe, dass der "Knoten" endlich geplatzt ist und Du jetzt entspannter und selbstbewusster an den Start gehen kannst. Ebenfalls mit erfreulich guter Leistung präsentierte sich Yvonne mit Boo. Das Team brachte am Wochenende alle 5 Läufe ins Ziel, beste Platzierung ein V0 im J3 mit Platz 4, in dem immerhin über 20 Teams starken Teilnehmerfeld.

 

Der Großteil unserer Agility Mannschaft verabschiedet sich jetzt in die Sommerpause. Von einigen Einzelstarts abgesehen geht es dann im August mit der SV Landesmeisterschaft Agility auf unserem Platz weiter.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Letzte Aktualisierungen

 08.11.2018

 

    Meldescheine