3. Winterturnier Kloster Lehnin, 20.01.18

Nach Wochen der Turnierpause ging es für unsere Agility-Teams am Wochenende, im Rahmen der Winterturniere Berlin / Brandenburg 2017 / 2018, wieder nach Kloster Lehnin.

 

Zwei tolle Platzierungen erreichte Celina mit Faith. Sowohl den A-Lauf als auch den J-Lauf konnten die Beiden mit einer sehr ansprechenden Leistung gewinnen. Ein Fehler beim Stegabgang kostete jedoch die V0-Wertung und damit auch die letzte  fehlenden Qualifikation für den Aufstieg in die A2. 

Sehr schade.

Wir drücken fest die Daumen, dass sie unser Turnier Mitte April in der A2 bestreiten kann, 2 Versuche hat sie dafür noch.

Dennoch, ein tolles Ergebnis und ein Sprung nach vorne in der Gesamtwertung. Herzlichen Glückwunsch.

 

Unsere Jugendliche Emma konnte mit unserer Seniorin Arielle den A-Lauf leider nicht beenden. Das Überspringen einer falschen Hürde führte zur Disqualifikation. Ein V0 mit Augen zudrücken dann im J-Lauf und Platz 2, für unsere 10-jährige Jugendliche ein schöner Erfolg.

 

Lea konnte den A-Lauf mit V5 beenden, im J-Lauf blieb sie jedoch ohne Wertung. Insgesamt präsentierte sich Lea deutlich sicherer und souveräner. Mehr Sicherheit bei Slaomeingängen und ein besseres Auge für Verleitungen braucht Lea noch, dann kämen die beiden noch besser im Parcours zurecht.

 

Don zeigte einen sehr guten A-Lauf, blieb gut am Start sitzen und arbeitete alle Kontaktzonen sauber ab. Ein etwas schluderig ausgeführter Wechsel führte letztendlich doch in's Dis, da seine Linie sich dadurch ungünstig veränderte übersprang er eine Hürde doppelt. Nach einem Frühstart im J-Lauf blieben beide Läufe am Ende leider ohne Wertung.

 

Pearl war leider mehr als sonst auf der Suche nach Frauchen. Dabei unglaublich niedlich auszusehen, reicht leider im Agility nicht für eine Platzierung. Sehr schade, beide Läufe ohne Wertung.

 

Weder mit Raffi noch Bingo konnte Simone des A-Lauf erfolgreich beenden. Beide waren der Meinung einen etwas abweichenden Parcours zu laufen, was aber zur Disqualifikation führte. Im J-Lauf erreichten beide eine V5 Wertung. Diese reichte für Platz 1 für Raffi und Platz 6 für Bingo und damit für einige Punkte in der Gesamtwertung.

 

Andreas mit Lasse erreichten mit zwei fehlerfreien Läufen im A-Lauf den 2. Platz und im Jumping dann den 1. Platz. Damit führen die beiden weiterhin die Gesamtwertung der Mediumhunde an und konnten einen Vorsprung aufbauen. Wir drücken euch die Daumen, dass das so weiter geht.

 

28 In der Gesamtwertung sieht es für uns insgesamt sehr gut aus. Im Large ist unser einziges Team leider relativ weit abgeschlagen, aber die Winterturniere sollten für Don auch vor allem einen Lerneffekt bringen.

Bei den Mediums sieht es richtig klasse aus. Angeführt wird die Gesamtwertung von Andreas und Lasse, Simone und Bingo stehen auf Platz vier ganz dicht gefolgt von Celina Faith auf Platz fünf und auf Platz acht Saskia und Pearl, leider etwas abgestiegen auf Grund der beiden letzten Läufe. Damit sind alle Teams in den Top Ten der Gesamtwertung (insgesamt 28 Teams).

Auch die Smalls sind gut dabei. Simone und Raffi sind aktuell auf Platz sechs, direkt gefolgt von Lea und Apple auf Platz acht (insgesamt 24 Teams).

Emma und Arielle sind nach ihrem ersten Turnier in der Wertung der Senioren auh Platz sieben.

 

Auch wenn das ein oder andere Team sich sicher ein individuell besseres Ergebnis gewünscht hätte, haben wir uns als OG jedoch sehr gut präsentiert.

Nun bleiben uns 4 Wochen, um an den Schwächen weiter zu arbeiten, bis es am 17.2.18 wieder nach Kloster Lehnin geht. Dieses Mal wird Yvonne richten und wir freuen uns schon sehr auf die Veranstaltung.

 

Einen Überblick über die Einzelplatzierung findet ihr hier. Die aktuelle Gesamtwertung könnt ihr hier einsehen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

letzte Aktualisierung

19.06.2018

Aktivitäten

13.06.2018

Blog

 Agility Starterlisten:

>HIER<

    Meldescheine